eine Nebensache ? morgens um 7:29 im Deutschlandfunk 19.11.12

Shimon Stein – ehemaliger Botschafter des Staates Israel wird im Dlf  Radio interviewt, die Interviewerin fällt ihm ins Wort, zweifelt seine Aussagen an, am Ende:
„nun leiten wir weiter an R. Polenz (Cdu)“ ein langes Interview mit wenig Aussagen, die nicht schon hunderte Male wiederholt wurden, am Ende: „vielen Dank Herr Polenz, wir danken für dieses Interview“.
So wird eine deutliche Abneigung klar beim sonst so „neutralen“ Dlf radio, bei der Auswahl der Nachrichten ohnehin: die palästinensische Nachrichtenagentur wird wörtlich zitiert, israelische Nachrichtendienste – Fehlanzeige !
Der Deutschlandfunk als Sprachrohr für antiisraelische Meinungsbildung ?
Zu später Stunde gibt es dann die besser recherchierten Beiträge, bei denen mal eine andere Meinung zu Wort kommt. Für die Glaubwürdigkeit, oder die selbst gefällige „Ausgewogenheit“ ? Und das große Wundern über den verbreiteten Antisemitismus in Deutschland ?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter aktuelles, Archiv, Medienkritik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s